Seite drucken   Sitemap   Mail an PariSozial Bochum   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Haus der Begegnung Aktuelles Kultur- & Freizeitveranstaltungen  · 

Die Kultur- und Freizeitveranstaltungen im HdB

Aktuelle Veranstaltungen im Haus der Begegnung:

Zweimal jährlich erscheint vom Haus der Begegnung ein Veranstaltungsprogramm.

Anmeldung und Kartenbestellung möglich unter 0234 / 31 10 66
Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 bis 15.30 Uhr.


Vortrag

DRK Hospizdienst

In einer Gesellschaft, in der es immer mehr darum geht, seine Zeit nicht zu vergeuden und effizient einzusetzen, schenkt der ambulante Hospizdienst mit seinen ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen vor allem eins:
„Kostbare und kostenlose Zeit für schwerkranke und sterbende Menschen und ihren Angehörigen“.
Interessieren Sie sich vielleicht selber für das Ehrenamt im Hospizdienst, oder kennen Sie jemanden, der unsere Begleitung braucht und wissen Sie nicht, an wen Sie sich wenden können?
Der Abend bietet die Gelegenheit, unsere Arbeit näher kennenzulernen. Vielleicht kann es gelingen, mögliche Berührungsängste mit dem Thema Tod zu verringern, denn nach dem Vortrag haben wir Zeit, noch gemeinsam ins Gespräch zu gehen.

Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Mai 2019, 19.00-20.30 Uhr, Saal


KUNSTAUSSTELLUNG

Eva-Marie Hackstedt und Silvia Szlapka

Eva-Marie Hackstedts informelle Bilder leben durch die vielen transparenten Farbschichten, die teilweise von farbigem Transparentpapier unterbrochen oder verbunden werden. Das Weiß der Leinwand schimmert dabei durch die lasierenden Farbfelder und verleiht den Bildern eine lichtdurchflutete Atmosphäre. Das Zusammenspiel von Acrylfarbe, Tusche, Beize und Papier lässt einem als Betrachter in die gemalten Räume eintauchen und verweilen. Akzente setzt Hackstedt mit Acrylstiften, die den Werken eine kryptische, ornamenthafte Handschrift verleihen, welche die einzelnen Farbfelder miteinander verbinden.

Szlapkas Serie “Me, Myself and I“ steht mit ihren figurativen Motiven denen von Hackstedt auf dem ersten Blick entgegen. In der Bewegung eingefangene Frauen, die sich zum Ausgehen schnell noch die Schuhe anziehen oder in weißen Kleidern tanzen. Szlapka hat in diesen Bildern die Leinwand mit Seidenpapier überzogen und anschließend auf die weiß grundierte Fläche die Figuren mit flüssiger Acrylfarbe moduliert. Hier verbinden sich die Werke von Hackstedt und Szlapka. Die lasierenden Schichten lassen das Weiß der Leinwand durchschimmern und auch die Hintergründe sind nur zart gefärbt. Der Titel der Serie lässt erahnen, dass die Künstlerin als Vorlagen Fotos per Selbstauslöser genommen hat, die entsprechend für die einzelnen Motive abgewandelt wurden.

Die Ausstellung ist bis zum 15. Juli zu den Öffnungszeiten des Hauses, von Montag bis Freitag in der Zeit von 10.00 bis 22.00 Uhr zu sehen.
www.silvia-szlapka.de
www.werkevamarie.de


KONZERT

Inklusive Chaosband

Die Chaosband ist eine inklusive Band der Musikschule Bochum. In der Chaosband spielen junge Erwachsene mit und ohne Behinderung gemeinsam. Alle haben Spaß an der Musik und am gemeinsamen Spielen. Das Repertoire ist eine bunte Mischung aus dem Rock und Pop Bereich. Die Chaosband der Musikschule Bochum spielt gerne bekannte Stücke wie 'Bochum' von Herbert Grönemeyer und andere fetzige Sachen. Die Besetzung ist sehr bunt, reicht von der Geige bis zum Schlagzeug. Lassen sie sich von der inklusiven Band einfach mitreißen.

Die Angebote der Musikschule Bochum sind für Menschen mit und ohne Behinderung offen. Egal, ob es um das Erlernen eines Instruments oder das Spielen in einer Band geht. Alle können, ganz im Sinne der Inklusion, gemeinsam Musik machen.

Der Eintritt ist frei.

Freitag, 07.06.2019, 19.00 Uhr, Saal


RGELMÄßIGE VERANSTALTUNG
Inklusiver Spielenachmittag

Bild: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.
Illustrator Stefan Allbers, Atelier Fleetinsel, 2013

Wir spielen gemeinsam Spiele.
Wir spielen immer am 3. Mittwoch im Monat.
Der Spielenachmittag ist von 17.00 bis 19.00 Uhr.
Egal welches Alter, egal welches Spiel:
Alle sind herzlich willkommen!
Wir spielen gemeinsam in kleinen oder großen Gruppen.
Wir haben einige Spiele im Haus.
Nicht das Richtige dabei?
Dann bringen Sie einfach selbst ein Spiel mit.

Termine:
Mittwoch 16.01.2019, 17.00 – 19.00 Uhr, Café, mit Gebärdendolmetscher*innen
Mittwoch 20.02.2019, 17.00 – 19.00 Uhr, Café, mit Gebärdendolmetscher*innen
(Mittwoch 20.03.2019, kein Spielenachmittag)
Mittwoch 17.04.2019, 17.00 – 19.00 Uhr, Café, mit Gebärdendolmetscher*innen
Mittwoch 15.05.2019, 17.00 – 19.00 Uhr, Café, mit Gebärdendolmetscher*innen
Mittwoch 19.06.2019, 17.00 – 19.00 Uhr, Café, mit Gebärdendolmetscher*innen

Der Eintritt ist kostenfrei.


REGELMÄßIGE VERANSTALTUNG
Wissen.schafft Verstehen

Im Rahmen der Vortragsreihe „Wissen.schafft Verstehen“ laden wir regelmäßig Wissenschaftler*innen ein, die aus ihrer Forschung und ihren Studien berichten. Das tun sie auf eine leichte und anschauliche Art und Weise. Die Inhalte der Forschung werden auf direktem Wege durch die Wissenschaftler*innen vermittelt.
Im Ruhrgebiet gibt es viele Universitäten und wissenschaftliche Institute. An diesen wird in sehr unterschiedlichen Fachbereichen geforscht. Leider schaffen es nicht alle Erkenntnisse in die breite Öffentlichkeit. Das wollen wir ändern.
Alle Themen haben einen Alltagsbezug. Die Zuhörenden bekommen die Gelegenheit aus dem Vortrag neue Erkenntnisse und alltagsrelevantes Wissen mitzunehmen. Dabei stehen folgende Fragen im Vordergrund: Was bedeuten die Forschungsergebnisse für unseren Alltag? Kann ich selbst etwas anders machen? Welche Folgen hat unser Handeln?
Die Vorträge dauern 40 bis 60 Minuten und im Anschluss gibt es Raum für Fragen und Diskussion.

Alle Vorträge werden von Gebärdendolmetscher*innen begleitet.

Der Eintritt ist frei!

Mittwoch, 26. Juni 2019, 19.00 – 20.30 Uhr, Saal
Referent: Prof. Dr. Colin Vance, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (Essen)
Thema: Ökonomie des Fleischkonsums

Viele Menschen essen täglich Fleisch. Ein riesiger Industriezweig steckt dahinter. Zahlreiche Produkte bieten Supermarkt und Restaurants an. Um diese Mengen zu produzieren, bedarf es vieler Ressourcen. Welche Auswirkung hat der Verzehr von Fleisch auf unsere Umwelt?
Wie sieht die wirtschaftliche Seite aus? Wie findet man das heraus? Was bedeuten wissenschaftliche Erkenntnisse für unsere Mittagessens-Auswahl?


REGELMÄßIGE VERANSTALTUNG
Gesundes Frühstück mit Freunden im HdB

Seit Februar 2014 bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bei uns im Haus einmal im Monat zu frühstücken.

Bei leckeren und gesunden Bio-Getränken, Fairtrade Kaffee und Bio-Essen können Sie sich mit Freunden und Bekannten unterhalten oder auch neue Menschen kennenlernen.

Wir möchten, dass wirklich jeder dieses Angebot wahrnehmen kann, was durch die barrierefreie Bauweise unseres Hauses möglich ist.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gerne stehen wir Ihnen für Voranmeldungen zum Frühstück und weiteren Fragen telefonisch zur Verfügung unter: 0234 311066,
Montag bis Freitag von 11:30 bis 17.30 Uhr






             Am zweiten Donnerstag im Monat
             um 10:30 – 14:00 Uhr
             im offenen Bereich des HdB


             Preis: 5 € pro Person





Alle mit diesem Symbol gekennzeichneten Veranstaltungen werden von GebärdendolmetscherInnen begleitet.


Wenn Sie Fragen haben können Sie sich jederzeit, entweder telefonisch, persönlich oder auch per E-Mail an uns wenden.

Kontakt


Das Haus der Begegnung ist komplett barrierefrei!

 

Aktuelles
ClaudiusTHEATER "Was ihr Wollt" am 09. Mai, 10. Mai, 17. Mai, 18. Mai im Saal [Mehr]
Vortrag DRK Hospizdienst am 29.05. im Saal [Mehr]
Kunstausstellung im Saal des HdB [Mehr]
Neue Vortragsreihe Wissen.schafft Verstehen Thema Ökonomie des Fleischkonsums am 26.06.2019 [Mehr]
Neu! Spielenachmittag jeden 3. Mittwoch im Monat [Mehr]
Unser neues Veranstaltungsprogramm 1. Halbjahr 2019 ist da. [Mehr]
"Das gesunde Frühstück mit Freunden" findet wieder am 13.06.2019 statt. [Mehr]
Konzert "Inklusive Chaosband" am 07.06.2019 [Mehr]
Brückentag am 31.05.2019 Das Haus der Begegnung bleibt an diesem Tag geschlossen
Tageszeitung in Leichter Sprache [Mehr]
Haus der Begegnung
Haus der Begegnung

in Kooperation mit der
Alsenstraße 19a
44789 Bochum

Telefon: 0234 / 31 10 66
hdb@parisozial-bochum.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 22.00 Uhr
[Mehr]
Brückentag am 31.05.2019 Das Haus der Begegnung bleibt an diesem Tag geschlossen


 
top