Seite drucken   Sitemap   Mail an PariSozial Bochum   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Haus der Begegnung Aktuelles Kultur- & Freizeitveranstaltungen  · 

Die Kultur- und Freizeitveranstaltungen im HdB

Aktuelle Veranstaltungen im Haus der Begegnung:



ClaudiusTHEATER: "zuhause?" setzt "zuHAUSe" fort -

Inklusives Theaterprojekt geht ab dem 23. Oktober im Haus der Begegnung in die zweite Runde - 2-G-Regelung bei den Vorstellungen - paralleler Live-Stream

Zweiter Teil der Trilogie zeigt eine Geschichte nachbarschaftlichen Zusammenhalts in guten wie in schlechten Zeiten

Bochum (KU|KU|C) – Das inklusive ClaudiusTHEATER des gemeinnützigen Vereins KU|KU|C in Bochum tritt ab dem 23. Oktober wieder auf. Im vergangenen Jahr fielen die Vorstellungen von der Produktion 2020 coronabedingt aus und das Stück "zuHAUSe" wurde später als Videoproduktion realisiert. Jetzt spielt das Ensemble im Bochumer "Haus der Begegnung" (Alsenstraße 19a, 44789 Bochum) die Fortsetzung des Stücks - Titel "zuhause?" (Plakat als jpg-Datei im Anhang) - wieder live vor Publikum.

Das Publikum wird allerdings auf maximal 30 Zuschauende begrenzt, die alle geimpft oder genesen sein müssen (2-G-Regel). Parallel zu den insgesamt fünf Vorstellungen wird es aber auch jeweils einen Live-Stream geben, sodass deutlich mehr Menschen zuschauen können. Zu Vorstellungen und Live-Streams sind unbedingt vorherige Anmeldungen per E-mail an zuhause@claudius-theater.de notwendig. Eintrittspreise gibt es keine, aber Spenden - steuerlich abzugsfähig - werden erbeten. Das geht per Überweisung auf das Vereinskonto oder bequem online per Kreditkarte oder Paypal über einen Schalter auf der KU|KU|C-Internetseite www.kukuc.org

Inhalt:

"zuhause?" ist der zweite Teil einer Trilogie des ClaudiusTHEATERS und zeigt eine Geschichte nachbarschaftlichen Zusammenhalts in guten wie in schlechten Zeiten. Gemeinschaftlich, komisch und leidenschaftlich zugleich, zeigen sich alle 17 Darstellende des ClaudiusTHEATERS mit ihren selbst entwickelten Rollen und der Geschichte eines Zusammenlebens als Hausgemeinschaft. Das Stück "zuhause?", das größtenteils aus Improvisationen entstanden ist, verhandelt Fragen über Liebe, Freundschaft und Nachbarschaft.

Da ist Elfriede, die versucht zwei Liebende zu verkuppeln. Bis eines Tages ein Überraschungsgast bei ihr vor der Tür steht, der für einiges Chaos sorgt. Und wer ist dieser Emil, der im Hintergrund Geschäfte betreibt und Marlas Bäckerei aufkaufen möchte? Willy und Derek freunden sich an und planen ein Public Viewing draußen im Garten. Alex wäre gerne dabei, doch liegt sie schon wochenlang mit einem Kreuzbandriss in der Wohnung von Astrid, die sich um sie kümmert und als Super-Astrid dem Käpt’n bei Ermittlungen unterstützt, denn irgendwer ist in sein Boot eingebrochen. Wie es scheint, steht eine graue Wolke über dem Haus und dessen Bestehen auf dem Spiel.

  • Samstag (23.10.) um 19 Uhr (Premiere),
  • Sonntag (24.10.) um 15.30 Uhr,
  • Freitag (5.11.) um 19 Uhr,
  • Samstag (6.11.) um 19 Uhr und
  • Sonntag (7.11.) um 15.30 Uhr (Dernière)

Die Vorstellungen dauern voraussichtlich etwa 70 Minuten.


Alle mit diesem Symbol gekennzeichneten Veranstaltungen werden von GebärdendolmetscherInnen begleitet.


Wenn Sie Fragen haben können Sie sich jederzeit, entweder telefonisch, persönlich oder auch per E-Mail an uns wenden.

Kontakt


Das Haus der Begegnung ist komplett barrierefrei!

 

Aktuelles
Das Claudius-Theater Im HdB [Mehr]
Hier erhalten Sie alle aktuellen Informationen und Änderungen [Mehr]
Der Jahresbericht von 2020 ist da. [Mehr]
Bermuda für alle! Spendenaktion [Mehr]
Tageszeitung in Leichter Sprache [Mehr]
Haus der Begegnung
Haus der Begegnung

in Kooperation mit der
Alsenstraße 19a
44789 Bochum

Telefon: 0234 / 31 10 66
hdb@parisozial-bochum.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 22.00 Uhr
[Mehr]


 
top